Menü
Photo Nederburg vineyard_original
Nederburg_Manor House
Head Winemaker Niel Groenewald _original
Nederburg Restaurant and Tasting_original
TX9A0169
Photo of Nederburg

Nederburg - WWF Conservation Champion

Als erstes südafrikanisches Weingut im deutschen Lebensmitteleinzelhandel wurde Nederburg 2021 in die Reihe der WWF Conservation Champions aufgenommen.

Die Geschichte von Nederburg Estate beginnt 1791, als der deutsche Auswanderer Philippus Wolvaart sich in die wunderschöne Landschaft am Westkap verliebt und in der Nähe des Städtchens Paarl ca. 50 ha Land erwirbt. Das Weingut blickt also auf eine lange Tradition zurück! Ausgehend von dem historischen Manor House, das seit 1800 das Herz des Anwesens bildet und zu den nationalen Denkmälern Südafrikas zählt, hat sich Nederburg über die vergangenen Jahrhunderte aber immer wieder neu erfunden – und zählt so heute nicht nur zu den bedeutendsten Weingütern Südafrikas, sondern gilt auch als das am meisten prämierte. Ein Grund für die hohe Qualität der Weine ist die bevorzugte Landschaft am Kap, wo seit jeher beste Bedingungen für den Weinbau herrschen und mit 95% aller Anbaufl ächen des Landes nahezu der gesamte südafrikanische Weinbau beheimatet ist. Es sind aber nicht nur diese klassischen Kulturlandschaften, die diese Region prägen. Hier liegen auch zwei große Naturschutzgebiete: das Sukkulenten-Karoo und Cape Floral Kingdom, zwei einzigartige Landschafts- und Lebensräume, wahre Hotspots der Biodiversität.

Bereits seit seiner Gründung im Jahre 1961 hat sich der WWF dem Schutz dieses südafrikanischen Naturerbes verschrieben, als eine der bekanntesten und angesehensten unabhängigen Naturschutzorganisationen der Welt. In diesem Rahmen unterstützt und berät der WWF auch engagierte Weinbaubetriebe auf ihrem Weg hin zu einer nachhaltigeren Landwirtschaft, zum Beispiel über ein Programm zum Schutz der biologischen Vielfalt und der Gewässer. Nederburg wurde 2011 zum ersten Mal für seinen umweltbewussten Weinbau ausgezeichnet und in die WWF Biodiversity and Wine Initiative (BWI) aufgenommen. Seither arbeitet das Team rund um Geschäftsführer Niël Groenewald kontinuierlich daran, die eigene Umweltbilanz weiter zu verbessern – und das mit Erfolg! Denn in diesem Jahr wurde das Weingut erstmals in die Reihe der WWF Conservation Champions aufgenommen. In engem Austausch mit führenden Umweltschützer:innen der Region ehrt der WWF mit dieser Auszeichnung jene Betriebe, die sich zu biodiversitätsfreundlichen und regenerativen Anbaumethoden verpflichten, Naturgebiete bewahren und wertvolle Ressourcen wie Wasser und Energie sparen.

» »Es ist sehr ermutigend, die höchste Stufe der WWF-Anerkennung, den Champion-Status, erreicht zu haben.« «

Niël Groenewald Geschäftsführer bei Nederburg

Mit diesem Anliegen stehen Niël Groenewald und sein Team bei Nederburg übrigens nicht alleine da. Mittlerweile setzen mehr als 90% der südafrikanischen Weinbau-Betriebe auf umweltfreundliche und ressourcenschonende Anbaumethoden, wie das IPW-Nachhaltigkeitssiegel zeigt. Damit genießt der südafrikanische Weinbau international große Anerkennung, gerade für die Arbeit im Gleichgewicht zwischen Natur und Landwirtschaft.