Menü
Fontanafredda

Königliche Eleganz

Wie alle schönen Dinge entstand Fontanafredda aus einer Liebesgeschichte: Der erste König von Italien, Vittorio Emanuele II. (1858), erstand das Weingut für seine spätere Ehefrau. Heute besitzt Fontanafredda - zu Deutsch »kalte Quelle« - 100 ha für den Weinanbau in den besten Lagen des Piemonts und liegt in der wunderschönen Serralunga d’Alba, der Anbauregion des Barolo. Fontanafredda schöpft aus den Vollen, um seine klassischen, kraftvollen und samtigen Rotweine zu keltern, allen voran den Barolo. Elegante Weine, mit reifen Tanninen und fruchtiger Struktur, die voller Finesse stecken und die Tradition Fontanafreddas in sich tragen.

http://www.fontanafredda.it/web/en/